Frauenberg_

logoStubn_2

Die Frauenberger Stub’n, unser gemütliches Dorfwirtshaus

Die Geschichte Frauenbergs lässt sich 7000 Jahre zurückverfolgen bis in die Steinzeit. Auch die Geschichte des Hauses mit dem alten Hofnamen "Schneidergütl, Krämerei" ist mehrere hundert Jahre alt. Nach einigen Vorbesitzern besaß seit 1885 Magdalena Peisl, verh. Paringer, das Gütl. Ihre Enkelin Liesl heiratete 1959 Karl Asen. Beide führten das beliebte Frauenberger Bierstüberl mit Krämerei bis zum Jahr 2005 und mussten es dann aus Altersgründen aufgeben.
Die neuen Eigentümer, Andrea und Peter Spießl, haben das kleine Dorfwirtshaus mit Biergarten einfühlsam renoviert und nach aufwändiger Restaurierung um das bisher ungenutzte Gewölbe erweitert. Nun haben wir endlich wieder unseren gemütlichen Dorftreffpunkt: Die Frauenberge Stub’n.

Das alte Bierstüberl von Karl und Liesl Asen bis 2005
Die Frauenberger Stub'n ab 2010
das gemütliche Dorfwirtshaus

Frauenberger Stub’n ab Juli 2010

Frauenberger Bierstüberl bis 2005


Landshuter Höhenwanderweg
Das Gasthaus liegt am Landshuter Höhenwanderweg, der von Buch am Erlbach bis Hüttenkofen führt.
Frauenberg mit seiner exponierten Lage auf dem Höhenrücken über dem Isartal bietet Aussichtspunkte und Rundwanderungen, zum Beispiel zum Naturschutzgebiet “ehemaliger Truppenübungsplatz”, ausserdem Sehenswürdigkeiten wie die Wallfahrtskirche Maria Heimsuchung oder den Burgstall Straßburg.

Weitere Informationen und Wandertipps finden Sie auf der Seite Wanderwege

 

Geöffnet ist das Gasthaus zur Zeit nur
Mittwoch und Freitag ab 17.00 Uhr und Sonntag ab 16.00 Uhr, oder nach Vereinbarung

Kontakt:

Frauenberger Stub’n, Landshut-Frauenberg 6,
 Inh. Andrea Spießl, Telefon (privat) 08707 8444